Freiwilligenjahrgang 2016/17

Greta, Clara und Martha aus Deutschland

Greta, Martha und Clara wurden im Frühjahr während eines Auswahlseminars vom Augenhöhe-Team als Freiwillige für das Entsenden-Programm 2016/17 ausgewählt. Nach dem Vorbereitungsseminar in Berlin, reiste sie im September für ihren 12-monatigen Freiwilligendienst im SOS-Kinderdorf nach Bethlehem, Palästina. Die drei stellen sich uns persönlich vor:

IMG_0910

Greta aus Münster, Clara aus Bonn & Martha aus Coburg.

“Wir sind Greta, Clara und Martha. Obwohl wir aus den verschiedensten Teilen Deutschlands kommen verbindet uns mehr, als dass wir alle drei 18 Jahre alt sind und im Sommer 2016 unser Abitur gemacht haben. Seit Anfang Oktober 2016 leben wir gemeinsam in Bethlehem, Palästina. Uns alle eint die Faszination für unser neues Zuhause, einer Region, die sich im langanhaltendsten Konflikt seit dem 2. Weltkrieg befindet. In Deutschland haben wir uns gerne mit Freunden getroffen, gemalt, getanzt, Musik gemacht. Hier in Bethlehem beschäftigen wir uns mit Politik, werden jeden Tag ein bisschen mehr Teil der Kultur unseres Gastlandes und schließen neue Freundschaften.
Wir arbeiten im SOS Kinderdorf. Hier lernen wir mit den Kindern Englisch, basteln und spielen mit ihnen – und bekommen die eine oder andere Arabischstunde bei Kaffee, Tee und leckerem palästinensischen Essen von unseren SOS-Mamas.
Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr, das geprägt wird von vielen neuen Erfahrungen. Mit unseren regelmäßigen Berichten werden wir alle, die Interesse haben, über unsere Zeit hier auf dem Laufenden halten.”

Gretas Erfahrungsbericht 1 (Herbst/Winter 2016)
Marthas Erfahrungsbericht 1 (Herbst/Winter 2016)
Claras Erfahrungsbericht 1 (Herbst/Winter 2016)
Claras Erfahrungsbericht 2 (Februar 2017)
Marthas Erfahrungsbericht 2 (Frühjahr 2017)